Arche Nova Dultplatz Flohmarkt

ARCHE NOVA DULTPLATZ FLOHMARKT

Termine

Unsere Flohmarkttermine im Jahr 2016:

KEIN weiterer Markt im Jahr 2016

Vielen Dank an alle, die wieder unsere Märkte besucht haben.

Sobald uns die Termine für das Jahr 2017 vorliegen, werden wir sie hier veröffentlichen.

Inhalt

Aktuelles

Dultplatzmarkt   -   so läufts ab   -   Service   -   Preise   -   Reservierungen   -   Marktordnung

Unterkunft

Impressum

Newsletter

Wenn Sie in den Newsletter Verteiler aufgenommen werden wollen, so dass wir Sie immer über die neuesten Termine informieren können, so senden Sie mir bitte eine Mail unter martin.hillebrand@arche-nova-flohmarkt.de.

Es reicht, wenn Sie schreiben: Newsletter Flohmarkt und "Händler" oder "Besucher"


Aktuell

MÜLL

Liebe Aussteller unseres Dultplatz-Flohmarktes: 95 % der Aussteller nehmen allen Müll mit nach Hause. Leider kommt es aber immer wieder vor, dass einige Zeitgenossen versuchen Ihren Müll anderen Ständen unterzujubeln bzw. sogar einfach unverfroren stehenzulassen oder im Gebüsch zu entsorgen. Auch die wahrscheinlich sogar gut gemeinten "zu verschenken - Kisten" bleiben immer wieder stehen. Wir verlangen ja schon 10 Euro Kaution, aber wenn jemand seinen Dreck auf dem Platz lassen will, dann findet er immer Mittel und Wege dies zu tun. Sehen Sie es einfach als eine Art Vorankündigung an: ab nächsten Jahr werden wir eine empfindliche Müllentsorgungsgebühr für diejenigen erheben, die ihren Müll auf dem Platz oder den angrenzenden Gebüschen oder Mülltonnen am Radweg entsorgen.

 

keine Waffen etc

Bitte beachten Sie besonders den Punkt 9 unserer Marktordnung:

Der Verkauf von

  • Waffen aller Art
  • jugendgefährdenden Schriften und
  • Artikeln, die den Nationalsozialismus verherrlichen
  • ist grundsätzlich verboten, ebenso der Verkauf von Neuware. Gleiches gilt für Ware aus der NS-Zeit (Stahlhelme, Eiserne Kreuze etc.)

    Telefonnummer

    Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 0941 / 890 53 27

         

    zurück zum Inhalt

    Dultplatzmarkt

    Grundsätzliches

    Marktzeiten sind Freitag und Sonntag 10 bis 19 Uhr und Samstag 10 bis 19 Uhr

    Grundsätzlich ist die Teilnahme für jedermann ohne Anmeldung möglich!

    Selbstverständlich ist die Teilnahme auch an nur einem oder zwei Veranstaltungstagen möglich, dann können wir aber leider keine Reservierungen vornehmen, d.h. einfach vorbeikommen und bei der Marktleitung melden

    Wichtig:

    Einlass am Samstag erfolgt ab 8 Uhr, am Sonntag ab 8 Uhr. Platzvergabe für den Markttag erfolgt entweder bei Einlass oder auch am Vortag zwischen 18.30 und 20 Uhr.

    Wie üblich ist für Marktteilnehmer der Aufbau ab Donnerstag früh möglich. Die Verkaufsstände können über Nacht stehen bleiben, ebenso die zugehörigen Fahrzeuge / Anhänger. Da das Gelände nachts nicht bewacht ist, sind alle Händler gehalten ihre Ware jeweils nach Veranstaltungsende abzuräumen und sicher zu verwahren. Haftungsansprüche gegen den Veranstalter im Diebstahlsfalle sind ausgeschlossen! Selbstverständlich können Sie, wenn gewünscht, auf dem Platz in Ihren Fahrzeugen, oder - nach vorheriger Absprache mit der Marktleitung - im Zelt übernachten.

    Für selbst vorgenommene Reservierungen (z.B. mittels Tapeziertischen) übernehmen wir keine Haftung.

    Grundsätzlich gilt: Neuwaren verboten! Zulässig sind neben Gebrauchtwaren auch jede Art von Kunsthandwerk. Außerdem wollen wir auf unseren Märkten keine Waren, die den Nationalsozialismus in welcher Form auch immer verherrlichen. Eingeschlossen sind auch Orden und Ehrenzeichen, Uniformen, Helme und Schriften.

    Der Verkauf von Waren vor dem offiziellen Markbeginn ist nicht zulässig.

    Wichtige Empfehlung:

    Da am Sonntag morgen erfahrungsgemäß eine sehr lange Autoschlange am Einlass entsteht, bitten wir Sie, sofern Sie aus Regensburg oder dem näheren Umland kommen, sich bereits am Samstag abend einen Platz zu sichern. Sie können dazu zwischen 18.30 und 20 Uhr auf den Dultplatz fahren, sich einen Standplatz aussuchen und diesen reservieren, indem Sie z.B. ihren Tapeziertisch oder schon das Auto stehen lassen (Platz ist zwar nicht bewacht, aber wir sind die ganze Nacht vor Ort und sperren den Platz ab ca. 22 Uhr). Sie können dann am Sonntag morgen ganz gemütlich z.B. um 8.30 oder 9.00 Uhr auf den Platz fahren und sparen sich den Stress in der Schlange zu stehen.


    zurück zum Inhalt

    So läufts ab

    Weil doch immer wieder Nachfragen kommen, haben wir uns entschlossen einen kurzen Überblick über den Ablauf unserer Märkte zu geben.

    Die Termine unserer Märkte finden Sie immer auf der Startseite. Sollten einmal keine Termine veröffentlicht sein, dann haben wir in diesem Jahr keinen Markt mehr. Wir bekommen den Dultplatz zum Abhalten unserer Märkte in der Regel zwei oder drei mal im Jahr.

    Sie haben sich also entschlossen Ihre Schätze bei uns zu verkaufen:

    Sie brauchen sich nicht anzumelden. Wenn Sie trotzdem Fragen haben: rufen Sie uns an (0941/890 53 27) oder mailen (martin.hillebrand@arche-nova-flohmarkt.de) Sie uns und wir werden Ihnen Ihre Fragen gerne beantworten.

    Einlass für die Märkte ist am Freitag und Sonntag ab 8 Uhr und (neu) am Samstag auch ab 8 Uhr. Sie haben allerdings auch die Möglichkeit am jeweiligen Vortag sich zwischen 18.30 und 20 Uhr einen Platz selbst zu reservieren (z.B. durch Aufstellen eines Tapeziertisches oder Ihres Autos). Für die Sachen können wir leider keine Haftung übernehmen, aber im Laufe der Jahre ist noch nie etwas weggekommen - wir bewachen den Platz zwar nicht speziell aber sind die ganze Nacht vor Ort und sperren den Platz ab ca. 22 Uhr für den Verkehr). Wir empfehlen Ihnen dieses eigenständige Reservieren dringend, da Sie dann am nächsten Tag keinen Streß beim Einlass haben - an schönen Tagen kann sich da schon eine sehr sehr lange Schlange bilden. Wenn Sie nicht aus Regensburg oder dem näheren Umland kommen dann bekommen Sie sicher auch noch einen Platz (wir haben nur ganz selten Händler wegschicken müssen, weil der Platz komplett belegt war).

    Sie kommen also am Markttag auf den Dultplatz. Unter der Brücke finden Sie die Einfahrt. Dort steht unsere Marktleitung. Dort bezahlen Sie eine Reinigungskaution von 10 Euro (für die Sie eine Quittung bekommen). Danach suchen Sie sich (unter Mithilfe unserer Einweiser) ein schönes Plätzchen.

    Der Verkauf beginnt am Freitag und Sonntag um 10 Uhr und am Samstag auch um 10 Uhr (bitte unbedingt die Verkaufszeiten einhalten) und endet jeweils um 19 Uhr.

    Im Laufe des Vormittags werden unserer Kassierer/innen bei Ihnen vorbeikommen und die Standgebühr von 7 Euro pro laufendem Meter Verkaufsfläche abkassieren (natürlich gilt immer die längste Seite Ihres Standes). Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Standgebühr dabei haben.

    Wenn Sie fahren wollen, dann können Sie dies jederzeit (es ist immer genügend Platz zum Ausparken). Bevor Sie fahren, säubern Sie bitte Ihren Platz und nehmen bitte allen Abfall wieder mit (es gibt keine Müllcontainer oder ähnliches am Platz). Wenn Sie damit fertig sind und einen von unseren Mitarbeitern bemerken, dann sagen Sie ihm/ihr bitte Bescheid. Der/die Mitarbeiter/in von Arche Nova zeichnet Ihnen Ihre Reinigungskautionsquittung ab und Sie erhalten bei der Ausfahrt Ihre 10 Euro wieder zurück. Sollten Sie niemand sehen, dann kommen Sie bitte zur Marktleitung unter der Brücke und holen eine/n Mitarbeiter/in von uns.

    Und wenn Sie dann wieder daheim sind, dann hoffen wir, dass Sie unsere Märkte in guter Erinnerung haben weil Sie gut verkauft haben, nette Menschen getroffen haben, unsere Organisation und die Mitarbeiter Ihnen gefallen hat - einfach einen schönen Tag am Dultplatz in Regensburg verbracht haben.


    zurück zum Inhalt

    Service

    Wir wollen, daß Sie sich bei uns wohlfühlen, ganz egal ob Sie als Händler einen, zwei oder drei Tage bleiben, als Sammler nach etwas Bestimmtem suchen oder als Besucher die Atmosphäre erleben wollen und hoffen das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern.

    Daher bieten wir folgende Serviceleistungen auf dem Dultplatz:

    Information

    Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allen kleinen oder größeren Problemen. Sie finden immer (Nachtruhe ausgenommen) einen Ansprechpartner auf dem Platz oder in der Marktleitung.

    Imbissbereich

    In unserem Imbissbereich sorgen wir mit einem umfassenden Angebot von Speisen und Getränken für Ihr leibliches Wohl.

    Gerätetest

    Am Wagen der Marktleitung können Sie Elektrogeräte, die sie erwerben wollen auf Ihre Funktion überprüfen (gegen eine kleine Spende für diese Dienstleistung haben wir nichts einzuwenden)

    Abholung vom Händler

    Wenn Sie schwere oder große Gegenstände von Händlern erworben haben, können Sie mit Ihrem Fahrzeug gerne an den entsprechenden Stand fahren (natürlich in Schrittgeschwindigkeit)

    Parken

    Auf dem Dultplatz Ost stehen Parkplätze für die Besucher zur Verfügung. Bei starkem Andrang kann es vorkommen, dass der Parkplatz vollständig belegt ist. In diesem Fall werden Sie unsere Mitarbeiter bei der Einfahrt zum Parkplatz informieren. In diesem Falle müssten Sie sich bitte in der Nähe einen Parkplatz suchen - bitte ohne andere Fahrzeuge zu behindern.
    Für Schwerbehinderte (mit Ausweis) stellen wir einen begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.

    Sonstiges

    Auf dem Platz sind Toiletten vorhanden.

    Speziell für Händler

    Nachtruhe

    Wir schließen den Platz für Fahrzeuge zwischen ca. 22.00 Uhr und ca. 8.00 Uhr, so daß Ihre Nachtruhe nicht von Fahrzeugen gestört wird. (Sie können natürlich in Ihren Wohnmobilen oder ä„hnlichem übernachten) Achtung: Platz ist nachts nicht speziell bewacht!!!

    Wasser

    Sie haben die Möglichkeit an unserem Ausschank kleinere Mengen von Wasser (z.B. zum Kaffeekochen oder Abwaschen) zu holen.

    Strom

    Gegen Voranmeldung hat eine begrenzte Menge von Händlern die Möglichkeit von uns Strom zu beziehen - unbedingt vorher Bescheid sagen!!

    Handys- und Wasserkocher

    Sie können bei der Marktleitung gerne ihre Handys laden oder auch mal einen Wasserkocher zum Kaffee- oder Teemachen einstecken (gegen eine kleine Spende für diese Dienstleistung haben wir nichts einzuwenden)

    Reservierung

    Wollen Sie einen bestimmten Platz reservieren (allerdings nur bei Belegung von drei Tagen) so beachten Sie bitte die Voraussetzungen unter "Reservierung"

    Achtung: Müll muß bitte von jedem Händler wieder mitgenommen werden (keine Entsorgungsmöglichkeit auf dem Platz)


    zurück zum Inhalt

    Preise

    Standgeld pro Tag:

    Das Standgeld beträgt 7,-- Euro pro lfdm.,

    Propagandisten zahlen 12,-- pro Euro lfdm.

    Imbiss, Süßwaren, Zigaretten und Zeitschriftenverkauf nur gegen gesonderten Vertrag!

    Fahrzeuge:

    Autos am Stand sind gratis,

    allerdings PKW nur ab Mindestbelegung von 3 lfdm.,

    PKW mit Anhänger und Wohnmobile ab 5 lfdm.

    LKW ab 7 lfdm.

    Bei Unterschreitung der Mindestbelegung kostet ein PKW / Anhänger pauschal Euro 7,--, ein LKW Euro 12,--.

    Überdächer und Pavillions:

    Gebührenfrei sind Überdächer / Pavillons bis zum Maße von 3 x 3 m, bzw. gemietete Verkaufsfläche x 3 m. Bei Platzmangel besteht allerdings kein Anspruch auf Aufbau dieser!

    Für Kinder bis 12 Jahren ist die Teilnahme bei 1 lfdm. Verkaufsfläche standgeldfrei, soweit sie eigene, kindgerechte Ware anbieten!


    zurück zum Inhalt

    Reservierungen

    Als besondere Service-Leistung besteht auch die Möglichkeit von Reservierungen.

    Soweit möglich berücksichtigen wir Ihre Platzwünsche.

    Wegen des hohen Aufwands können wir Ihre Reservierung schriftlich oder telefonisch

    • nur bei Belegung aller Markttage
    • bei Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor dem Markttermin und
    • nur nach vollständiger Vorauszahlung der Standgebühr bis eine Woche vor dem Markttermin annehmen.

    Reservierungen für die kein Zahlungseingang vermerkt werden konnte, werden gelöscht.

    Wenn Sie noch weitere Fragen haben, rufen Sie uns an oder schicken uns eine Mail


    zurück zum Inhalt

    Marktordnung

    1. Mit der Aufstellung des Standes schließt der Marktbeschicker mit dem Veranstalter einen Mietvertrag und erkennt die Marktordnung uneingeschränkt an.

    2. Unabhängig von der Art des Marktes, haben der Veranstalter, der Marktleiter und dessen Vertreter das Hausrecht. Deren Anweisungen ist unverzüglich nachzukommen.

    3. Der Aufbau des Marktstandes ist erst nach Anweisung des Platzwartes erlaubt, Aufbau und Verkaufsaktivitäten vor den ausgewiesenen Einlaß- und Beginnzeiten sind verboten und können Platzverweis zur Folge haben.

    4. Es ist darauf zu achten, daß unnötiger Lärm, z.B. Laufenlassen von Motoren, Türenschlagen, laute Musik etc. vor allem zu den allgemeinen Ruhezeiten vermieden wird. Die gute Nachbarschaft mit den Platzanliegern ist für unsere Märkte eine wichtige Voraussetzung

    5. Der Teilnehmer übernimmt jegliche Haftung für etwaige Sach- oder Personenschäden, die durch ihn verursacht worden sind und verpflichtet sich, den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen aus seiner Standbenutzung freizustellen. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Diebstahl, Beschädigung, Einbruch oder höhere Gewalt entstanden sind.

    6. Die Teilnehmer sind gehalten, sich die Markttermine telefonisch bestätigen zu lassen, eine Haftung für z.B. krankheitsbedingten Ausfall der Veranstaltung besteht nicht.

    7. Der Teilnehmer veräußert seine Ware eigenverantwortlich. Da der Veranstalter nicht in der Lage ist, die Herkunft der angebotenen Waren zu überprüfen, ist er von jeglicher Verantwortung in Bezug auf steuer-, zoll- oder zivilstrafrechtliche Belange freizustellen.

    8. Der Teilnehmer verpflichtet sich, seinen Standplatz sauber zu verlassen, eine Reinigungskaution von Euro 10,--, die beim Verlassen des Platzes in sauberem Zustand rückerstattet wird, kann erhoben werden.

    9. Der Verkauf von Waffen aller Art, jugendgefährdenden Schriften und Artikeln, die den Nationalsozialismus verherrlichen, ist grundsätzlich verboten, ebenso der Verkauf von Neuware, wenn nicht ausdrücklich durch Bekanntmachung erlaubt. 

    10. Verstöße gegen die Marktordnung oder Störung des Marktfriedens können ein Platzverbot zur Folge haben.


    zurück zum Inhalt

    Unterkünfte in der Nähe

    Da immer wieder auch Anfragen kommen, wo man denn in der Nähe des Dultplatzflohmarktes in Hotels oder Pensionen unterkommen könne, hier eine kleine Liste mit Hotels und Pensionen, die realtiv schnell zu erreichen sind.

    Unsere Empfehlungen in unmittelbarer Nähe (Stadtamhof - 5 Minuten Fußweg)

    Spitalgarten
    9 Zimmer: Einzelzimmer 30 Euro mit Frühstück, Doppelzimmer 54 Euro inkl. Frühstück (zum Zeitpunkt dieses Eintrags - bitte nutzen Sie den Link, um sich näher zu informieren)

    Hotel Lux
    Einzelzimmer 60 Euro, Doppelzimmer 85 Euro (zum Zeitpunkt dieses Eintrags - bitte nutzen Sie den Link, um sich näher zu informieren)

    Zimmerübersichten aus der Internetseite der Stadt Regensburg

    Ferienwohnungen und Zimmer in der Altstadt
    diverse Möglichkeiten in der unmittelbaren Nähe (maximal 15 Minuten Fußweg) zu übernachten

    Hotels in Regensburg
    diverse Hotels in der Altstadt


    Impressum

    Angaben gem. § 5 TMG

    Betreiber und Kontakt:

    Martin Hillebrand

    Am Protzenweiher 5

    93059 Regensburg

    Telefonnummer: 0941/8905327

    E-Mail-Adresse: martin.hillebrand@arche-nova-flohmarkt.de

    Bilder und Grafiken:

    Angaben der Quelle für verwendetes Bilder- und Grafikmaterial:

    eigene Fotos